Archive For August 31, 2008

Loop de Loop

Loop de Loop

Das Container mehr sind als nur Behaleter fuer unsere globalisierte Warenwelt haben wir spaetestens seit LOT-EK gelernt. Aber der reine Container schraenkt doch auch etwas ein koennte man meinen. NL Architects haben die Container einfach zersaegt und dann neu zusammengeaut – und schon gibts eine Schleife die sich Loop de Loop nennt. ABer den echten…

CCTV

CCTV

Nein nicht die Chinesen. Closed Circuit Television – jetzt auch fuer zuhause und ueberhaupt…. gefunde dank boing.boing zum Download auf nudemagazine hier!

dachgarten zweinull

dachgarten zweinull

Dachgarten schon wieder. Nachnutzung schon wieder. Coole Idee schon wieder! Nein ganz im Ernst, auch wenn man dieses Thema fuer ausgelutscht oder schon von jemand erfunden, oder sonst was haelt. Fakt bleibt, dass die Daecher fast aller Haeuser nach wie vor ungenutzt bleiben, und dies eine enorme Resource fuer die Zukunft unserere Staedte darstellt. Man…

henderson waves

henderson waves

Oh es gibt so wunderbare Bruecken, man koennte den ganzen Tag schwaermen, oder nur durchs Netz surfen, und sich tolle Bilder anschauen. Bei deputydog gibts eine kleine Photostrecke mit ein paar ganz huebschen Teilen – unter anderem diese hier in Singapur, wenns denn stimmt… Hat eine feine Welle! pic von hier

helsinki city campus library’

helsinki city campus library’

Fuer mehr reicht leider mein finisch nicht. Aber was man auf den Bildern sieht, verspricht zumindest eine gute Aussicht! Und auf der Site von Attinen Oiva Arkkkitehdit gibts zum Glueck nicht nur Renderings sondern auch Grundrisse…. gefunden dank designboom

Ein guter Auftraggeber

Ein guter Auftraggeber

Ja bitte an die Regeln halten!!!! gefunden dank swissmiss, die hats von number17

Cabrio Terrasse

Cabrio Terrasse

Eine Terrasse birgt meist das Problem der Banutzbarkeit in der kalten Jahreszeit. Ein scheinbar verlorener Raum – es sei denn man will unbedingt draussen Rauchen… Da kommt einem ein CabrioLoesung entgegen. Oder besser eine wandelbare Struktur. So geschehen beim garden appartement von gianni botsford… gefunden dank cubeme (pic von hier)

Noch mehr Tarnung

Noch mehr Tarnung

Schon Frei Otto baute Zelte in der Wueste. Man muss sagen schon allein wegen ihrere Herkunft gehoeren sie da hin. Und wenn sie dan noch Sandfarben sind, dann scheinen sie Duenen gleich schon immer da gewesen zu sein. Dieses Zelt gibt stilsicher der modernen Arabischen Kunst Obdach. Fein ausgedacht von Rafael Vinoly Architects. gefunden dank…

Cube von Innen

Cube von Innen

Wer schon immer mal wissen wollte wie man am 10 Meter Turm im Cube steht der sollte sich das hier mal ansehen gefunden dank studio-office

Alles Tarnung teil2

Alles Tarnung teil2

Wem keine Fassade eeinfaellt der macht einfach einen hochspiegelnde Huelle und hofft auf die Umgebung – behaupten zumindest boese Leute. Heute wuerden diese Subversiven Elemente hinzufuegen, Heute macht man noch was mit Pattern! Oder ein lustiges Spiel. Das kann natuerlich leicht ins Auge gehen, oder wie in diesem Fall ins Auge stechen! DAs Archiv der…

dein drucker kann noch laenger

dein drucker kann noch laenger

Neine nicht dank viagra sondern dank einem kleinem Trick. Wer den ganzen Toner verdrucken will der sollt mal hier nachlesen…. da kann man angeblich mehr als 1800 Seiten rausholen! gefunden dank boing boing! der hats von fixyourprinter!

Licht mit Schwung

Licht mit Schwung

Immer wieder fragt man sich wie man sein Raumprogramm in gebogene, verknickte oder sonst wie deformierte Grundrisse zaubern kann. Stundenlang koennte man sich jetzt ueber Strategien unterhalten – oder man ueberspringt einen Teil der Discussion und macht einmal das Naheliegenste: Man baut den Wuerfel, und haengt eine coole Fassade mit einem leichten Schwung davor. Problem…

3d scannen fuer Arme-teil2

3d scannen fuer Arme-teil2

Jaja das Scannen von 3d Objekten um sie endlich in der digitalen Welt verwenden zu koennen. 3D3 nietet ein billiges System an, dass mit einem Beamer einen Raster auf das Objekt projeziert um es dann mit einem einfachen Photoapparat in die Kiste zu bringen. Sehr einfach also… gefunden dank technabob

gruene Wand in echt

gruene Wand in echt

begruente Waende oder Fassaden kommen schon recht haeufig vor auf archispass. Und wie es wirklich geht zeigt urbanarbolismo(Details links usw…) gefunden dank edgar gonzales

Warum nur fuer Kinder?

Warum nur fuer Kinder?

Wenn es um das Thema Kindergarten geht, dann kann man vom Bauherrn mehr phantasie einfordern als Beispielweise bei einem Buerobau. Kinder haben scheinbar einen freien Zugang zu Rum RAUM verdient. Es kann unpraktisch, verspielt und ausserordentlich bunt sein. Wenn erwachen werden bedeutet, dass man nur mehr in Kategorien wie Praktisch oder elegant denken soll, dann…

asemic scapes

asemic scapes

Irgendwann gleich nachem ich Lotto gewonnen habe ohne je gespielt zu haben, eroeffne ich ein Rubrik fuer Diplomarbeiten und sonstigen Wahsinnsoutput von Studenten. Da koennte ich dann die Arbeit von Sarah Schneider zeigen. Bis dahin muss man auf ihren Blog oder zu dezeen… gefunden dank dezeen pic © sarah schneider

alles Gratis

alles Gratis

Angeblich brauchen wir in Zukunft nur mehr eine Tatstatur und einen Internetanschluss um all seine Arbeit oder seine gesamte Freizeit zu erledigen. Einen kleinen Vorgeschmack gibt da schon einmal pixl. gefunden dank RGS (PIC on hier)

Metallgewebe 2.0

Metallgewebe 2.0

Ganz schoen verflochten diese Fassade. Kenn ich schon denkt man beim ersten Bild. Aber der Zoome verraets: die verwebten Teile sind nicht aus Holz sondern aus Metall. Auf diese Art und Weise haben ssm eine feine Erweiterung des Kunsthauses erdacht. gefunden dank archdaily (pic von hier)

Faltwerk mal Anders

Faltwerk mal Anders

Eine Fassade die man nach belieben oeffnen und schliessen kann, die sollte man sich immer zweimal anschauen. Das Freshwater House von Chenchow Little Architects ist auf jeden Fall einen Blick wert. gefunden dank coolboom

Maschinenkopf ders in sich hat

Maschinenkopf ders in sich hat

Machine head von maeda atelier st ein recht cooles Ding, das es in sich hat. Viel Metall im Innenraum, der wie immer wahnsinnig optimiert ist. Ein japanisches Raumwunder wuerde die Automobilindustrie sagen, aber ist einfach nur ein Haus. gefunden dank designboom, pic © t.sobajima

Go Top