Archive For October 29, 2008

Jetzt aber mal Aufraeumen

Jetzt aber mal Aufraeumen

Natuerlich brauchen Techniker fuer alles eine Maschine… gefunden dank haha.nu

google wird gruen oder schwarz

google wird gruen oder schwarz

Wenn ich bei Jetson Green richtig gelesen habe, dann will Google bald ein neues richtig Gruenes Gebaeude errichten – aber natuerlich nicht nur eins, sondern es soll der Startschuss werden fuer eine ganze Reihe von Gebaeuden, die dan direkt neben dem Googleplex entstehen sollen. Koordiniert habne diese Arbeneit Shop architects. Supergruen oder das eeffektivste Gebauede…

italienischer pavillon

italienischer pavillon

Da spriessen sie die Pavillons. Fuer die Espo in Shanghai werden keine Kosten und Muehen gescheut. Den Wettbewerb “Better City, Better Life” haben BIG mit ihrem Pavillon gewonnen. Bicuadro haben mit ihrem Projekt den 3. Preis gewonnen. Der Pavillon soll die Struktur der alten italienischen Staedte wiederspiegeln. gefunden dank architect studio, mehr Pics hier

Lampenspass

Lampenspass

Jetzt spriessen sie wie die Pilze die Solarbaeume. Nachdem schon der Solartree von Artemide in Produktion gegangen ist, soll es so was ahnliches nun auch von Phillips kommen… gefunden dank treehugger Pic von treehugger

Kleinod

Kleinod

Ein kleiner feiner Pavillion den Gareth Hoskins Architects fuer die Bienale in Venedig gebaut haben. Leider gibt es, wie so oft keine Plaene… gefunden dank Judit Bellostes pic von hier

gruene Wand mit Sinn

gruene Wand mit Sinn

Dank dem Flip a Strip Wettbewerb, der von Scottsdale Museum of Contemporary Art (smoca) gesponsert wurd,verdanken wir diese Idee. Eine riesige Wand die mithilfe von Algen Sauerstoff produziert, und so auch noch Energie erzeugt, Urban Battery von MOS aus New Haven, ist ziemlic trickreich… gefunden dank urbanarbolismo , der hats von Landscape+urbanism

Walking Home

Walking Home

Jetzt kann das Haus loslaufen, und ueberall Energie tanken oder so. Klingt nach einer Mischung aus Walking City und oekologischem Wohnmobil eine wahrlich wichtige Erfindung…(entwickelt fuer das Wysing Arts Center, Cambridgeshire) gefunden dank thedesignblog – Pic von hier

Kleinstruktur aus einem Guss

Kleinstruktur aus einem Guss

Normalerweise schreckt man vor grossen Wohnbauprojekten am Stadtrand zurueck. Alles aus der Retorte, Kuenstlich oft eine spur zu Gross gedacht, so praesentieren sich dies Projekte nurallzu oft. Ach ja nicht zu vergessen, der Druck des Investors den man staendig im Nacken hat, und der einen draengt schlechte aber dafuer effiziente Grundrisse zu entwickeln – der…

emerald plaza

emerald plaza

Das beruehmte Microklima, beeinflusst das Bauen mehr als uns lieb und oft bewusst ist. Viel zu oft kaempfen wir noch mit den Mitteln der Haustechnik gegen die Umwelteinfluesse die uns zuwieder erscheinen. Manchmal aber schafen wir es das Microklima mit weit einfacheren Mitteln als diesen tollen Klimageraeten zu steuern. Dies beteuern die Leute von Emergent…

The Atlas of the Real World

The Atlas of the Real World

endlich gibt es neue karten und neue zusammenhänge in buchform. The Atlas of the Real World: Mapping the Way We Live by Daniel Dorling, Mark Newman and Anna Barford nähere infos bei telegraph.co.uk endlich gibt es neue karten und neue zusammenhänge in buchform. The Atlas of the Real World: Mapping the Way We Live by…

i love sketch

i love sketch

gefunden dank eg

Little People – a tiny street art project

Little People – a tiny street art project

klein muss man sein um die welt mit anderen augen sehen zu können… slinkachu mit seinen blogs für freunde des kleinen. wie schon früher auf archispass erwähnt sei hier ein verweis auf das neu erschienene buch check little-people.blogspot oder innercitysnail gefunden dank mabinty som sistema klein muss man sein um die welt mit anderen augen…

blickwechsel

blickwechsel

Normalerweise haengen diese Seile in irgendwelchen Waeldern oder Freizeitparks rum, Was aber wenn man sie quer durch die Stadt spannen wuerde? Bei BLDGBLOG gibts ein kleines Gedankenexperiment… gefunden dank BLDGBLOG

Gruener Turm fuer mehr Biodiversitaet

Gruener Turm fuer mehr Biodiversitaet

Ken Yeang und sein Partner a.k.a TR Hamzah & Yeang haben wiedermal eine gruenen Turm praesentiert um die Biodiversitaet in der Stadt zu erhoehen. Mit einem ausgekluegelten System von Solarpanelen, Skygardens und sonstigen guten Ideen, will man bis zu 40% des Energiebedarfs decken, und gleichzeitig den Park in die Vertikale holen. Das Projekt nennt sich…

schwarzer wurfel in gruen

schwarzer wurfel in gruen

Sieht man gar nicht. Aber das soll ja noch wachsen auf dem ijburg house… Die Unmenge an gruenen oder begruenten Haeusern laesst einen auf eine gruene Zukunft hoffen. Nachdem wir jegliche Umwelt zerstoert haben werden wir in gruenen Oasen leben – oder in Slums je nach dem wie es laufen wird… gefunden dank the girl…

Ein oder untertauchen – augen zu und durch!

Ein oder untertauchen – augen zu und durch!

Wie geht man mit einer versunkenen Stadt um, die zu wertvoll zum ausgraben, und gleichzitig zu wichtig ist um sie der Oeffentlichkeit vorzuenthalten? Diese Frage stellt sich bei einer Ausgrabung in oder besser vor Kairo. Und Jaques Rougerie gibt eine Antwort. Eine ihm Nahelegende natuerlich ein Gebaude das ueber wie auch unter Wasser Inhalte anbietet….

NO_14

NO_14

Eine runde Sache diese Villa von Dellekamp arquitectos. Gebaut werden soll sie in der Inneren Mongolei in- wie koennts wiedereinmal anders sein – in der VR China. Fuer einen Bauherrn Namens Jiang Yuan Water Engineering Ltd. FAKE Design. Das FAKE macht mich stutzig das findet man dafuer wenn man AI WEI WEI gogelt…. Das Gesamtprojekt…

arhitectural farm

arhitectural farm

Auf designboom gibt es eine Rubrik namens next gene 20, die interessante Projekte der Biennale in Venedig zeigt. Natuerlich mit dem Anspruh, dass diese 20 die Architekten der Zukunft sein koennten. Einer von ihnen ist akahisa hirata, der auf der Biennale sein Projekt architecture farm zeigt. Eine Gebauede dessen struktur eine extra entwickelte Faltung ist,…

Tuereenspiel

Tuereenspiel

Tueren sind ja icht nur der Raumuebergang oder Raumabschluss, nein sie beeinflussen ganz wesentlich die kommunikation zwischen den Raeumen. Lotty Lindeman hat eine Tuer entwikelt, die eigenlich keine ist, sondern einesich bewegende Wand. Da staunt man nicht schlecht, ws die sol alles kann! gefunden dank cubeme

irgendwo dazwischen

irgendwo dazwischen

Architekten sind beseelt vom Dilemma zwischen Tradition und Moderne. Normalerweise tendieren Architekten zum einen oder anderen Extrem. Aber manchmal schafft man ein kmbination aus beidem, und hat trotzdem etwas eigestaendiges geschaffen. Ein Satteldach ist fuer manchen Architekten schon die ausgeburt des konservativen, aber wenn man aus der Not eine Tugend macht, wie Perraudin architects. Kann…

Go Top