irgendwo dazwischen

irgendwo dazwischen

Architekten sind beseelt vom Dilemma zwischen Tradition und Moderne. Normalerweise tendieren Architekten zum einen oder anderen Extrem. Aber manchmal schafft man ein kmbination aus beidem, und hat trotzdem etwas eigestaendiges geschaffen. Ein Satteldach ist fuer manchen Architekten schon die ausgeburt des konservativen, aber wenn man aus der Not eine Tugend macht, wie Perraudin architects. Kann das schon was. Eine Schule nach oekologischen Beduerfnissen zu Gestalten, gehoert heute schon zur Pflicht, das Niedrigenergie aber die Formensprache der Vergangenheit traegt gehoert eindeutig zur Kuer…

gefunden dank daily dose

Leave a Reply